Hyddrophobie 014

nach dem Vorbild der Natur

Wer wir sind

Nanotechnologie am Bau

Servicenummer: 030-42016305

Notrufnummer:   0177-231 20 80

bsbneu

Die Firma Bautenschutz Berlin ist seit 1996 am Markt.

Im Jahre 1997 begann dann eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der Firma EAG aus Hannover, die damals begann, den ersten wasserdampfdiffusionsfähigen permanenten Graffitischutzlack in Deutschland zu vermarkten. Diese vom Wettbewerb stark angefeindete Innovation löste viele Probleme beim Einsatz von Permanentsystemen im Fassadenbereich.

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Innovationskraft wurde im gleichen Jahr das erste torbo- Feuchtsandstrahlsystem angeschafft, welches bis heute zu den Besten seiner Branche gehört. Jetzt konnte man allen Anforderungen im Bereich Reinigung, von sanft bis extra stark, gerecht werden. Mühelos kann damit weicher Sandstein, aber auch harter Granit äußerst Oberflächenschonend gereinigt werden. Selbst Brandschadensanierung ist kein Problem.

Die Kombination aus oberflächenschonender, chemiefreier Reinigung und hochwertigster Beschichtungs- und Imprägniertechnik wirkte sich auf die Entwicklung der Firma als Katalysator aus.

Mit den Arbeiten am Holocaust-Mahnmal in Berlin kamen wir mit der Nanosilantechnik der Firma Evonik- ehemals DEGUSSA in Berührung. Hierbei handelt es sich um Teilchen welche nur 8/1000 Nanometer klein sind- also schon fast Molekularstruktur haben. Nach intensiven Schulungen und mittlerweile über 100.000m² imprägnierter Fläche sind wir heute in der Lage, durch gezielten Einsatz spezieller Technik und durch selbsterworbenes Know How fast allen Problemen bei der Behandlung und Veredlung von Oberflächen gerecht zu werden.
Egal, ob es sich um Nanoveredlung von Keramik, Glas, Fassaden oder anderen mineralischen Untergründen, Reinigung und Imprägnierung von Stein und Beton oder anderen speziellen Leistungen rund um Ihr Gebäude handelt, unser leistungsstarkes Team steht Ihnen zur Seite. Selbst die Beseitigung von Ruß und Brandspuren sowie Ölflecken ist kein Problem. Dabei greifen wir ausschließlich auf erprobte Produkte renommierter Hersteller zurück, welche den Anforderungen an Gesundheitsschutz und Umweltverträglichkeit entsprechen müssen.

Experimente machen wir im Labor- nicht auf der Baustelle

[Bautenschutz Berlin] [Wer wir sind] [Graffitientfernung] [Lotuseffekt] [Strahlverfahren] [Feuchtsandstrahlen] [Asphalt] [Beton] [Boote] [Denkmäler] [Fassaden] [U- Bahnhof Bülowstraße] [Berlin- Buch] [ARD-Studio Berlin] [Graffiti] [Holz] [Technik] [Kugelstrahlen] [Rotationsstrahlen] [Referenzen] [Nanotechnologie] [Bautenschutz] [Graffitischutz] [Produkte] [Kristallisation] [Gutachten] [Produkte] [MicroKristal-Inject] [Abdichtung] [Ortschaum] [Polyurea] [Oberflächenschutz] [Graffitischutz] [Semi Permanent] [Semipermanent] [Permanent] [Fassade,Metall,Holz] [2- K-PU] [Protectosil] [Natur- und Werkstein] [Nano Schutzlack] [Tiefenimprägnierungen] [Protectosil CIT] [Referenzen] [IODACC- Santa Cruz] [polnisches Denkmal] [Holocaust Mahnmal] [Hauptbahnhof] [Docklands Hamburg] [Bundeskanzleramt] [U 55] [Hauptbahnhof] [Kanzleramt] [Brandenburger Tor] [Präsentationen] [Leistungsprofil] [Impressum] [Info anfordern]