Hyddrophobie 014

nach dem Vorbild der Natur

Natur- und Werkstein

Nanotechnologie am Bau

Servicenummer: 030-42016305

Notrufnummer:   0177-231 20 80

bsbneu

Hier haben sich Imprägnierungen auf der Basis von Nano-Silanen bestens bewährt, weil diese die Wasserdampfdiffussion nicht beeinträchtigen.

Produkte auf der Basis von Fluorpolymeren halten wir für nicht so geeignet, da Flourpolymere lt. Herstellerangabe (du Pont) nach ca. 9 Monaten durch UV- Einwirkung zerstört werden.

Daher mischen die Produzenten derartiger Produkte Acrylate mit ein, was sich aber nachteilig auf die Dampfdiffusion auswirkt.

Wir verarbeiten Protectosil Antigraffiti, welches einen  sd-Wert von 0,003m aufweisst und daher absolut wasserdampfoffen ist.

[Bautenschutz Berlin] [Wer wir sind] [Graffitientfernung] [Lotuseffekt] [Strahlverfahren] [Feuchtsandstrahlen] [Asphalt] [Beton] [Boote] [Denkmäler] [Fassaden] [U- Bahnhof Bülowstraße] [Berlin- Buch] [ARD-Studio Berlin] [Graffiti] [Holz] [Technik] [Kugelstrahlen] [Rotationsstrahlen] [Referenzen] [Nanotechnologie] [Bautenschutz] [Graffitischutz] [Produkte] [Kristallisation] [Gutachten] [Produkte] [MicroKristal-Inject] [Abdichtung] [Ortschaum] [Polyurea] [Oberflächenschutz] [Graffitischutz] [Semi Permanent] [Semipermanent] [Permanent] [Fassade,Metall,Holz] [2- K-PU] [Protectosil] [Natur- und Werkstein] [Nano Schutzlack] [Tiefenimprägnierungen] [Protectosil CIT] [Referenzen] [IODACC- Santa Cruz] [polnisches Denkmal] [Holocaust Mahnmal] [Hauptbahnhof] [Docklands Hamburg] [Bundeskanzleramt] [U 55] [Hauptbahnhof] [Kanzleramt] [Brandenburger Tor] [Präsentationen] [Leistungsprofil] [Impressum] [Info anfordern]