Hyddrophobie 014

nach dem Vorbild der Natur

Kanzleramt

Nanotechnologie am Bau

Servicenummer: 030-42016305

Notrufnummer:   0177-231 20 80

bsbneu
UBund3
UBUND1

Im Oktober 2005 begannen für uns die Graffitischutzarbeiten im U-Bahnhof- damals noch eine kalte Rohbaustelle. Aber bevor man an die Applikation des permanenten Graffitischutzes von der Firma Graffinet denken konnte, mußte erst einmal der Beton gewaschen, geschliffen und tiefenimprägniert werden.

Weiterhin wurden verschiedene Undichtigkeiten im Beton durch Penetron nachhaltig abgedichtet.

In diesem Jahr werden die Arbeiten für uns abgeschlossen.

[Bautenschutz Berlin] [Wer wir sind] [Graffitientfernung] [Lotuseffekt] [Strahlverfahren] [Feuchtsandstrahlen] [Asphalt] [Beton] [Boote] [Denkmäler] [Fassaden] [U- Bahnhof Bülowstraße] [Berlin- Buch] [ARD-Studio Berlin] [Graffiti] [Holz] [Technik] [Kugelstrahlen] [Rotationsstrahlen] [Referenzen] [Nanotechnologie] [Bautenschutz] [Graffitischutz] [Produkte] [Kristallisation] [Gutachten] [Produkte] [MicroKristal-Inject] [Abdichtung] [Ortschaum] [Polyurea] [Oberflächenschutz] [Graffitischutz] [Semi Permanent] [Semipermanent] [Permanent] [Fassade,Metall,Holz] [2- K-PU] [Protectosil] [Natur- und Werkstein] [Nano Schutzlack] [Tiefenimprägnierungen] [Protectosil CIT] [Referenzen] [IODACC- Santa Cruz] [polnisches Denkmal] [Holocaust Mahnmal] [Hauptbahnhof] [Docklands Hamburg] [Bundeskanzleramt] [U 55] [Hauptbahnhof] [Kanzleramt] [Brandenburger Tor] [Präsentationen] [Leistungsprofil] [Impressum] [Info anfordern]